Klassische Ganzkörpermassage

Man unterscheidet die Massage in Ganz- und Teilkörperbehandlung. Von einer Ganzkörpermassage spricht man, wenn mehr oder weniger alle Körperregionen massiert werden. Dies schliesst gewöhnlich Füsse, Beine, Arme, Hände, Rücken, Schultern, Bauch und Nacken ein. 

Kontraindikationen:

  • Akute Thrombose wegen Gefahr des Auslösens eines Thrombus
  • Arterielle Durchblutungsstörungen und arterielle Verschlusskrankheiten
  • Herzinfarkt / Dekompensierte Herzinsuffizienz
  • Neurologische Erkrankungen
  • Lymphangitis (Blutvergiftung)
  • Lokale Entzündungen: Entzündungszeichen Wärme, Rötung, Schwellung, Schmerz, eingeschränkte Funktion
  • Entzündung der Lymphgefässe
  • Schwangerschaft (in den ersten vier Monaten)
  • Frische Verletzungen
  • Psychose
  • Krebs
  • Impfungen:
  • Allgemein sollte 3-4 Tage nach einer Impfung nicht behandelt werden. Behandlungsverbot so lange wie Leistungsverbot (Gefahr der Gehirnhautentzündung!!)
  • Hauterkrankungen: Schuppenflechte, Pilzerkrankungen, Ekzeme, Allergisches Ekzem

 

 

 

 

 

Teilkörper-/Rückenmassage 30 Minuten 50.-
Ganzkörpermassage 60 Minuten 90.-